Futter-Futtertiere - Reptile-Planet Ihr Reptilien Spezialist

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Futter-Futtertiere

Futter_Futterinsekten
Das füttern der Futtertiere wird immer unterschätzt, welche Auswirkungen diese auf das Reptil haben kann. Ich kann nur raten die Futterinsekten wie das lieb gewonnen Haustier zu ernähren

Futter/Füttern für Futtertier
           
           
Nun hier gilt das selbe wie für das füttern für Reptilien. Alles was die Futtertiere fressen, fressen auch irgenwann die Reptilien. Günstig ist trotzallem, das pflanzliche Nahrung verfüttert wird, was die Allesfresser unter den Reptilien, wie z.B Bartagame nicht gerne essen. Daher darauf schauen was wird ungern gefressen.
           
Nicht alle Futtertiere sind reine Pflanzenfresser nachfolgend einige Infos was noch als Futter für Futtertier verwendet werden kann

           
Heuschrecken: rein pflanzlich oder Trockenfutter ( dann muss Wasser zur verfügung stehen)

           
Heimchen/Steppengrillen/Mittelmehrgrillen: pflanzlich oder Trockenfutter für Crickets  ( dann muss Wasser zur verfügung stehen). Zusätlich trocken Hundefutter, leicht angeweicht oder Soft Hundefutter wie Frolik. Nassfutter max 1 Tag drinn lassen dann raus, ansosnten fängt es an zu schimmeln.

           
Schaben: Allesfresser wie die Grillen. Schaben sind sehr Fett und sollten wirklich nur als leckeli mal gegeben werden und wenn man ein Tier aufpeppeln muss. Auch nach der Winterruhe/Schlaf sind Schaben gut, jedoch muss dann der Verdauungtrackt auch wieder 100%-tig funktionieren. Also mind 2 Wochen warten nach dem Winterschlaf/Ruhe
           

Baby Maus: Hoher Kalzium lieferant. Da tot, nur verfüttern. Funktioniert nur bei Tieren, die auch tote Futtertiere fressen ( z.B. Bartagamen). Reptilien, welche auf sicht jagen(Halsbandleguan), werden diese nicht mal anschauen
           
Auch reine Insekten/Fleischfresser wie Halsbandlegunae sind auf den gefüllten Magen ( Gefüllte Futterinsekten) der Futterinsekten angewiesen, da diese dadurch den pflanzlichen Bedarf der Nahrung decken. Futterinsekten direkt aus der Verpackung läuft unter wenig Nährwert! Also immer 1-2 Tage anfüttern!!.

Lebende Mäuse/Ratten: Auch her gibt es spezielles Futter. Nicht unbedingt ein Zuchtfutter verwenden. Ansonsten überwiegend vegetarisch + Heimchen, Mehlwürmer, trocken Hundefutter
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü