Haltung von Halsbandleguanen - Reptile-Planet Ihr Reptilien Spezialist

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Haltung von Halsbandleguanen

Reptilienart > Halsbandleguan
Gleich ein Wort vorweg. Lt. Fressnapf ist ein Halsbandleguan ein ideales Anfängertier. DAS IST NICHT SO! Da sprechen leider wieder die Unwissenden.

Halsbandleguane haben hohe Ansprüche, an Licht, Futter und Terrarienausstattung, mal abgesehen von der Überwinterung, was für die meisten doch ein Problem darstellt.

In Ihrem Lebensraum gelten Halsbandleguane als 'große'Räuber und  haben eigentlich nur Vögel und Schlangen (hier auch meist nur während der Nacht) als Feind. Je nach Haltung, sind zumindes die Unterart Baileyi(jetzt Utha) sehr neugierig und springen gerne auf die Hand und erkunden die Umgebung. Crotaphytus können jedoch auch sehr scheu sein, insbesonder WF.

Terrarium
Crotaphytus / Halsbandleguane sind bis auf eine Ausnahme Felsenbewohner.
Für Halsbandleguane ist eine mind. Größe von 6x4x4 von KRL Länge vorgeschrieben (Paar), was dann ca 70x40x40cm wäre. Für  jedes weitere Tier benötigt man 20% mehr Platz. Grundsätzlich ist zu sagen, das es nur zu kleine Terrarien geben kann, nie zu große!  Halsbandleguane sind sehr aktive Tiere und je mehr Platz um so besser.  Für ein Gruppe von 1,2 oder 1,3 würde ich immer ein Terra von 150x80x80 empfehlen!
Persönlich würde ich immer ein Holzterrarium einem Glasterrarium vorziehen.
Vorteile:
  • Gute Dämmeigenschaften
  • Leicht zu verarbeiten
  • Nachträgliche Veränderungen relativ einfach

Nachteil:

  • schlecht zu desinfizieren (wenn nicht versiegelt)
  • Aufwendige Versiegelung


Wir können sowohl Bausätze, Standard (fertig zusammengabaut ohne Einrichtung und Beleuchtung) ,als auch Kundenspezifische Terrarien liefern. In den letzten beiden Fällen können die Leuchtmittel, bereits integriert (muss abgesprochen werden) oder einzeln mit dazu bestellt werden, für die Handwerker in diesem Bereich. Im Normalfall werden nur bei den kundenspezifischen Terrarien die Einrichtung und Rückwende gestaltet. Dies ist bei den Bausätzen oder Standard Terrarien ja eigentlich das schöne beim selber bauen. Hierzu mehr in unserem Shop.

Boden Substrat
    
Wie bereits erwähnt, sind Halsbandleguanei Felsenbewohner. Leicht feuchtes, grabfähiges Bodensubstart, muss in einem Bereich verfügbar sein, da dies zur Eiablage für die Weibchen dient. Alternative sind Eiablageboxen, da stellt sich dann die Frage ob das Weibchen es annimmt. Man sollte also immer mehrere Plätze zur Verfügung stellen. Dies ist wichtig, da sonst Legenot entstehen könnte und das Weibchen daran verendet!.

Terrarienausstattung bei Adulten
Je mehr Klettermöglichkeiten in Form von Holz ,Felsen, Schieferplatten, Lochgestein oder ähnliches vorhanden ist, um so  besser. Auch 'Unterholz' ist etwas, was Halsis gerne haben. Dies  bietet Versteck und Ruhemöglichkeiten (insbesonder für die Weibchen.).  Höhlen ist ein muss, da die Halsis in Höhlen schlafen.  Natürlich darf kein Sonnenplatz fehlen, mit 50-55°C Max Temperatur. Wir empfehlen hier unsere Reptile-Planet Optimax UV oder die Solar Raptor als UVA/B und Wärmequelle.

 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü